Wir veröffentlichen diesen Umweltbericht online auf unserer Website sowie als PDF-Version zum Herunterladen. Bei Abweichungen gilt die PDF-Version als verbindlich.

Einflussfaktoren

Wie ein jedes Unternehmen agiert auch EKS in einem Umfeld, das die Gesamtheit aller relevanten äusseren Aspekte zusammenfasst. Veränderungen in diesem Umfeld können sich nachhaltig auf Unternehmen auswirken, gleichzeitig jedoch vom Unternehmen nicht wesentlich beeinflusst oder gar gesteuert werden. Die untenstehende Grafik erläutert die für EKS relevanten Einflussfaktoren und ordnet ihnen in einem weiteren Abschnitt die entsprechenden Anspruchsgruppen zu.


Anspruchsgruppen

Es gibt viele Institutionen oder Personen, die unterschiedliche Erwartungen, Ansprüche oder Interessen an ein Unternehmen haben. Diese sogenannten Anspruchsgruppen (auch Stakeholder) können auf das Unternehmen Einfluss ausüben. Für EKS ist es essenziell, ihre Anspruchsgruppen gut zu kennen, transparent zu informieren und mit ihnen im Austausch zu stehen. So kann EKS Gesetze und Regulatorien einhalten, Risiken erkennen und minimieren, Trends einschätzen, Verständnis und Akzeptanz schaffen sowie ihre Glaubwürdigkeit fördern.


Einflussfaktoren/Umfeld EKS

Nach PESTEL-Analyse

P steht für Politcs, auf deutsch Politik

Politics
Politik

Politisches Umfeld

Bund (CH und DE)
Kanton/Bundesland
Gemeinden
Verwaltung/Ämter Behörden

E steht für Economy, auf deutsch Wirtschaft

Economy
Wirtschaft

Wirtschaftliches Umfeld

Ressourcen
Grenzüberschreitendes
Versorgungsgebiet
Branche
Industrie
Wirtschaftliche Ent-
wicklung
Strom- und Finanzmarkt
Finanzierung
Corporate Governance

S steht für Social, auf deutsch Gesellschaft

Social
Gesellschaft

Soziales Umfeld

Personalmanagement

  • (Aus-/Weiter-) Bildung
  • Arbeitssicherheit und Gesundheits-
    schutz
  • Rekrutierung
  • Nachwuchsförderung

Gesellschaftliche
Entwicklungen
Demografische
Entwicklungen
Werte/Normen

T steht für Technology, auf deutsch Technologie

Technology
Technologie

Technisches Umfeld

Technischer
Fortschritt und
Technologie
Produktzyklen
Digitalisierung
Assets
Forschung

E steht für Environment, auf deutsch Ökologie

Environment
Ökologie

Ökologisches Umfeld

Energie (Erzeugung/
Verbrauch)
Ressourcen
Recycling
Abfallmanagement
Umweltmanagementsystem
Klimaerwärmung/
CO2-Bilanz

L steht für Legal, auf deutsch Recht

Legal
Recht

Rechzliches Umfeld

Gesetze (CH und
DE, kantonal, auf
Landesebene,
kommunal)
Compliance-Vorgaben
Standards/Reglemente


Für EKS relevante Anspruchsgruppen

Nach Farbe dem jeweiligen Umfeld zugeordnet (siehe Grafik oben)

Politikerinnen und Politiker

Nationale, kantonale und kommunale Regierungen (CH) sowie von Bundesland, Landkreis und Kommunen (DE): Mit relevanten Politikerinnen und Politikern steht EKS in engem Austausch, um Verständnis und Akzeptanz zu schaffen. Sie informiert über aktuelle Energiethemen und in Ereignisfällen und vertritt die Interessen des Unternehmens gegenüber dieser Anspruchsgruppe.


Behörden

Nationale, kantonale und kommunale Verwaltungen, Ämter und Überwachungsbehörden (CH) sowie von Bundesland, Landkreis und Kommunen (DE): Mit relevanten Behörden vor allem in ihrem Versorgungsgebiet pflegt EKS einen strategischen Austausch und eine gute Zusammenarbeit.


Notfallorganisationen

Notfall- und Krisenstäbe (OSTRAL, KFO)*: Zur Aufrechterhaltung der Versorgungssicherheit und zur raschen Reaktion bei Ereignisfällen steht EKS in regelmässigem Austausch und Kontakt mit den entsprechenden Organisationen.

Kundinnen und Kunden

EKS versorgt in ihrem Versorgungsgebiet (CH und DE) 44’000 Haushalte, Gewerbe und Industrie mit Strom und baut und betreibt das dafür notwendige Stromnetz. Über Website, Kundenmagazin, Social-Media-Kanäle, telefonischen Kontakt, persönliche Beratung und Kundenschreiben steht EKS in kontinuierlichem Austausch mit dieser wichtigen Anspruchsgruppe und informiert über aktuelle Themen und bei relevanten Ereignissen.


Dienstleister / Lieferanten / Partner

Vor allem mit den vorgelagerten Netzbetreibern, weiter mit Stromproduzenten und IT-Dienstleistern arbeitet EKS sehr eng zusammen und kooperiert mit vielen weiteren unterschiedlichen Lieferanten und Dienstleistern. EKS strebt eine faire und partnerschaftliche Zusammenarbeit an basierend auf der Einhaltung ihres Kodex für Geschäftspartner und der AGB.


Aktionäre/Eigentümer

Eigentümer der EKS sind der Kanton Schaffhausen (85 %) und die EKT Holding AG (15 %). Mit deren Vertreterinnen und Vertretern finden regelmässige Treffen zum Austausch und zur Information statt.


Fach- und Wirtschaftsverbände

Verbände, die direkt oder indirekt in der Energiebranche tätig sind oder auf sie Einfluss haben: Die Interessenvertretung erfolgt über die Branchenverbände, in denen EKS regional und überregional aktiv mitwirkt.


Kreditgeber

Kreditgeber, Investoren und Versicherungen: EKS tritt vor allem mit regionalen Institutionen in Beziehung und bemüht sich um ein gutes Rating und intakte Kreditwürdigkeit.

Mitarbeitende/potenzielle Mitarbeitende

Mitarbeitende sind von zentraler Bedeutung für die Versorgungssicherheit, erfolgreiche Produkte und Dienstleistungen sowie einen reibungslosen Service. Über diverse CSR**-Massnahmen, Informationsanlässe und Mitarbeitendenveranstaltungen stellt EKS ein gutes Miteinander und das Wohlbefinden am Arbeitsplatz sicher und fördert durch Schulung und Weiterbildung die Zukunftsfähigkeit ihrer Mitarbeitender.


Öffentlichkeit

Die unmittelbare Nachbarschaft von Anlagen sowie bei Netzprojekten, Grundeigentümerinnen und -eigentümer, Interessenvertreterinnen und -vertreter sowie die allgemeine Öffentlichkeit: EKS will Verständnis und Akzeptanz erreichen sowie Vertrauen gewinnen, indem sie regelmässig über Versorgungsauftrag, Aufgaben und Rolle informiert und diese erläutert.


Medienschaffende

Tages-/Wochenzeitungen, Regional-TV/ -Radio im Versorgungsgebiet CH und DE, Branchenmedien: gezielte Beziehungspflege zu Journalistinnen und Journalisten; sie spielen eine wesentliche Rolle, wie EKS in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird.

Forschung und Entwicklung

Austausch und Zusammenarbeit mit Expertinnen und Experten erfolgt in der Regel innerhalb der Branche. Die Entwicklung und Realisierung gemeinsamer Projekte fördert die Innovationskraft der Branche und von EKS.

Umweltverbände

EKS erachtet den Einfluss der Umweltverbände auf die Gesellschaft als auch auf das Unternehmen als relevant. Sie strebt daher Kooperationen an wie mit dem Naturpark Schaffhausen und der Vogel- und Wildtierpflege Schaffhausen. EKS ist auch Mitglied beim öbu – Verband für nachhaltiges Wirtschaften.

Gesetzgeber

Bund, Kanton/Bundesland, Gemeinden: EKS legt grossen Wert auf die Einhaltung von Gesetzen und der Compliance und fordert dies auch aktiv von ihren Dienstleistern und Partnern ein. Gesetzesänderungen werden auf Relevanz geprüft und wo notwendig Anpassungen vorgenommen. Die Compliance wird aktiv gelebt und regelmässig überprüft.


Regulatoren

Die Eidgenössische Elektrizitätskommission (ElCom) und die Landesregulierungsbehörde Baden-Württemberg (LRegBW) überwachen die Preise und Tarife in der Elektrizitätsbranche. EKS stimmt sich eng mit dieser Anspruchsgruppe ab und kommt den behördlichen Auflagen ordnungsgemäss nach.


Auditoren

EKS strebt eine reibungslose Zusammenarbeit an mit den Auditorinnen und Auditoren für ihre ISO-Zertifizierung sowie auch mit den Vertreterinnen und Vertretern der SUVA im Zusammenhang mit Massnahmen zur Umsetzung der Abeitssicherheit.

*  OSTRAL: Organisation für Stromversorgung in ausserordentlichen Lagen; KFO: Kantonale Führungsorganisation
** CSR: Corporate Social Responsibility